20.06.2019 | ArcelorMittal Bremen

Eine berufliche Orientierung für Mädchen und Jungen

Am 28.03.2019 fand der bundesweite Girlsday/Zukunftstag im Land Bremen statt. Auch wir haben 40 Schülern Einblicke in unsere gewerblich-technische Berufsausbildung zum Industriemechaniker, Mechatroniker oder Elektroniker für Betriebstechnik gegeben.

 

 

Die Mädchen und Jungen waren sehr gespannt, was der Tag so mit sich bringt.

Die Begrüßung übernahmen zwei unserer kaufmännischen Auszubildenden, die im Anschluss das Unternehmen vorstellten. Ausgestattet mit Sicherheitsschutzkleidung ging es dann mit dem Bus zu einer Besichtigung ins Warmwalzwerk. Dort konnten unsere Gäste den Produktionsprozess mit eigenen Augen verfolgen. Eines der Mädchen Lena war begeistert von den großen Anlagen und besonders von dem Vorgang, wie das Stahlband schließlich zu einem Coil zusammengewickelt wird.

Anschließend ging es weiter in die Ausbildungswerkstatt. Hier wurden unsere Gäste von einer Gruppe von Auszubildenden begrüßt, die ein vielfältiges Rahmenprogramm vorbereitet hatten. Mithilfe praktischer Übungen, wie z. B. dem Bau eines Vogelhauses oder eines Lötmännchens, wurden ihnen die Tätigkeiten der Ausbildungsberufe nähergebracht. „Ich finde diesen Tag sehr schön, ich arbeite sehr gerne mit Kindern zusammen, besonders wenn Sie sich freuen, dass sie hier ein bisschen basteln und werkeln können. Die Kinder sind auch alle ganz interessiert. Ich finde es wichtig, dass die Kinder sehen können, wo ihre Eltern arbeiten und einen Einblick in die immer noch klassischen Männerberufe erhalten“, so Anne Struwe, Auszubildende zur Industriemechanikerin im zweiten Ausbildungsjahr.

Unseren Gästen hat der Tag sehr gefallen. Lena ist sich nun noch sicherer: „Ich möchte später etwas mit Handarbeit oder Elektronik machen. Mich fasziniert das und mir macht es Spaß, an etwas zu arbeiten, wo man hinterher stolz auf sich sein kann. Ich hatte heute wirklich viel Spaß.“

Auch in diesem Jahr konnten wir wieder viele junge Menschen, besonders auch die Mädchen, für die Welt des Stahls begeistern.